Via Francigena

16. Etappe: Orio Litta – Piacenza

16. Etappe: Orio Litta – Piacenza

Traccia Gps

Traccia Gps

  • Lunghezza: 22,1 km
  • Difficoltà a piedi: Media

Nach dem Verlassen von Orio Litta, erreicht man recht zügig den „Trasnitum Padi“, eine Brücke über den Po, die uns auf die andere Uferseite und damit in den Ort Soprarivo bringt.

Nachdem die Strecke ein kurzes Stück am Po entlang führt, bringt uns eine lange und gerade Straße nach Ponte Trebbia. Von dort führt ein Fußgänger-Radfahrer Weg bis nach Piacenza.

Achtung beim Betreten der Landtrasse Ss Emilia Pavese in Ponte Trebbia, sowie beim Passieren des Teilstückes der Landstraße zwischen Calendasco und Incorciata.

Außerhalb der Wohngebiete ist es nicht möglich die Wasservorräte aufzufüllen.

Infos rund um diese Etappe

Startpunkt: Orio Litta, Grangia Benedetta

Ankunftsort: Piacenza, Kirche Sankt Antonino

Gesamtlänge: 18 km

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer

Wie gelange ich zum Startpunkt: Zugverbindung Codogno-Pavia, Ausstieg Bahnhof Oria Litta

zoomgeolocalization

CONDIVIDI

Condividi su facebook
Condividi su whatsapp
Condividi su telegram
Condividi su email