Via Francigena

14. Etappe: Pavia – Santa Cristina

14. Etappe: Pavia – Santa Cristina

Traccia Gps

Traccia Gps

  • Lunghezza: 28,0 km
  • Difficoltà a piedi: Impegnativa

Die Etappe durchquert die Ebene des Basso Pavese, in der wir Nahe der Ortschaften S. Lazzaro, Belgioioso und S. Cristina, auf die charakteristischen Flussterrassen stoßen.

 

Interessant sind auch die architektonischen Zeugnisse entlang der Strecke, darunter v.a. kirchliche Gebäude: Von der majestätischen Fassade der S. Michele in Pavia, bis hin zur kleinen Kirche S. Giacono.

Einige Abschnitte der Etappe führen am Straßenrand vorbei, allerdings sind diese Straßen kaum befahren. Seien Sie Achtsam beim Überqueren des Kreisels auf der Verkehrsstraße Ss617.

Außerhalb der Ortschaften ist es nicht möglich den Wasservorrat aufzufüllen.

Infos rund um diese Etappe

Startpunkt: Pavia, Stadtzentrum

Ankunftsort: Santa Cristina

Gesamtlänge: 27,9 km

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer

Wie gelange ich zum Startpunkt: Zugverbindung Mailand-Genua, Alessandria-Pavia, Vercelli-Pavia, Codogno-Pavia, Ausstieg Bahnhof Pavia

 

zoomgeolocalization

CONDIVIDI

Condividi su facebook
Condividi su whatsapp
Condividi su telegram
Condividi su email