Via Francigena. The Road to Rome

Mehr als 1000 Kilometer trennen den Großen St. Bernhard-Pass von Rom. Egal ob einfache Bergpfade, steinerne Maultierpfade, Feldwege, stark oder gering befahrene Verkehrsstraßen, von Zypressen oder von schattenspendenden Pinien gesäumte Wege: Unter deinen Füßen befinden sich die ältesten Straßen des Bel Paese. Aus diesem Grund stößt du nicht selten auf mittelalterliches Straßenpflaster oder Pflastersteine der antiken Via Cassia. Die Wegmarkierungen leiten dich immer weiter in Richtung Süden und führen dich durch ein Land, in dem sprichwörtlich alle Straßen nach Rom führen. Der offizielle Weg der Via Francigena ist dabei der sicherste und einfachste. Er wurde minuziös studiert und ist damit für jede Altersstufe geeignet.

MAPS AND GPS TRACKS

England

 
Mehr erfahren

Frankreich

 
Mehr erfahren
 

Schweiz

 
Mehr erfahren

Italien

 
Mehr erfahren

 

Criticalities along the Path

Sloways luggage transport on Via Francigena
 

If you find any criticality along the path, please send us an email:

percorso@viefrancigene.org 
 
 
© Associazione Europea delle Vie Francigene | C.F. 91829880340 - P.IVA 02654910344 Powered by ItinerAria